News

"MINT Zukunft schaffen" - Die Initiative der deutschen Wirtschaft: EsPresto im Interview

MINT Zukunft schaffen

TV-Kanal "MINT TV" der Iniative "MINT Zukunft schaffen", Interview, 1. Juli 2010

"MINT Zukunft schaffen" ist eine Initiative der deutschen Wirtschaft und ihrer Verbände BDA und BDI. Ziel der bundesweiten Iniative Ziel ist es, für mehr Nachwuchs in den MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) zu werben und junge Menschen von einer Karriere dort zu begeistern.

EsPresto ist langjähriger Entwicklungspartner und verantwortlich für das Portal der MINT-Initiative, welches als Wegweiser durch die MINT-Landschaft gilt. Es vernetzt die vorhandenen Initiativen und ermöglicht einen benutzerfreundlichen Zugang zur MINT-Thematik.

Als MINT-Kuratoriumsmitglied stellte EsPresto am 1. Juli 2010 das MINT-Portal in der Live-Sendung des MINT TV-Kanals vor und gab ein Interview zum 'Making of' sowie den technischen Hintergründen des Portal-Relaunches.

Impressionen:
MINT TV-Kanal: Stream der Live-Sendung

Fleurop AG setzt auf EsPresto

Fleurop AG

Umsetzung eines neuen Partner-Portals für die Fleurop AG / Entwicklungspartner seit April 2010

EsPresto erhielt den Zuschlag zur Realisierung eines neuen Partner-Portals für die Fleurop AG und ist damit Entwicklungspartner des weltweit agierenden Unternehmens.

Für die Fleurop AG entwickelt EsPresto ein neues B2B-Portal mit Shop, Informationsplattform und Auftragsvermittlungssystem für die Kommunikation mit den, über 5.000 Fleurop Partner-Floristen in Deutschland.

Das neue Portal wird nicht nur für die Partner der Fleurop AG präsent sein, sondern auch die Arbeit vereinfachen und damit die Mitarbeiter der Fleurop-Zentrale entlasten. Neben der Überarbeitung vorhandener Funktionalitäten übernimmt die EsPresto AG darüber hinaus weitere Entwicklungen hinsichtlich fleuropspezifischer Anforderungen.

In der Umsetzung des Partnerportals kommt das Open Source Content Management System Drupal zum Einsatz. Neben dem umfangreichen Content Management System ist eine Stärke von Drupal, zahlreiche Erweiterungen und Module zur Verfügung zu stellen, die insbesondere den Kommunikationsaustausch fördern.

Mehr Informationen:
Presse
Projekt

DGQ-Regionalkreis: EsPresto über den "Trend" der Wiki-Einführung in Unternehmen

Deutsche Gesellschaft für Qualität

DGQ-Regionalkreis in Bochum, 1. Juli 2010

EsPresto war am DGQ-Regionalkreis Ruhrgebiet in Bochum beteiligt, wobei Vorstand Maya Biersack einen Vortrag zum Thema "Wikis im Unternehmen: Qualitätsmanagement, Wissensmanagement und Co. - Vorteile und Grenzen" präsentierte.

Ziel war es, mit dem Fachvortrag Trends der Wiki-Einführung in deutschen Unternehmen aufzuzeigen, insbesondere auch im Qualitätsmanagement und damit verbundenen Vorteile und Grenzen.

Die Deutsche Gesellschaft für Qualität e.V. (DGQ) - ein gemeinnütziger Verein mit rund 7.000 Firmenmitgliedern deutschlandweit - gilt als erfahrener Anbieter von Fortbildung im Bereich Managementsysteme.

Mehr Informationen:
Über die DGQ
 

EsPresto Weblog

02.08.16
Metriken mit Graphite, Grafana und Collectd - Teil 3 Collectd
27.07.16
Vorstellung der Ergebnisse aus dem Verbundprojekt CSC beim Berlin Semantic Web Meetup
12.07.16
Metriken mit Graphite, Grafana und Collectd - Teil 2 Grafana
30.06.16
Tools - Digital. Einfach. Erfolgreich. 2016: verbesssertes Konzept
04.05.12
Das Wiki als Baustein der Verbandsarbeit: Chancen, Risiken und der "lange A... (PDF, 369 KB)
01.03.12
"Lebendiges Projekt- und Qualitätsmanagement durch die Kombination von Wiki... (PDF, 469 KB)
01.01.12
"Vom Wissen aller profitieren mit Wikis" (PDF, 42 KB)